Die Großfamilie Frank (von links): Flour, Greatl, Mena, Sieglinde, Michael, Carolin, Hubert, Nadine, Andreas und Daniel.

Alle unter einem ­Christbaum

Publiziert in 46 / 2012 - Erschienen am 19. Dezember 2012
Was heute nicht mehr alltäglich ist, war früher „normal“: mehrere ­Generationen unter einem Dach! Mals/Muntetschinig - So ist es heute noch bei der Familie Frank im Weiler Muntetschinig in der Gemeinde Mals am Reinalterhof. Margareth („Greatl“) und Florin („Flour“) Frank sind die Senior-Bauern am Hof. Flour mit seinen 72 Jahren und Greatl mit ihren 61 helfen noch tatkräftig mit, besonders Greatl ist das Arbeiten von klein auf gewohnt und ist einmal da und einmal dort zu finden, ob im Stall, in der Küche, beim Versorgen der Schwägerin Filomena („Mena“), beim Bewirten der Gäste im Hofschank, ja, die Greatl kann alles und hilft überall! Sohn Hubert (38) lebt am Hof mit seiner Frau Sieglinde geb. Riedl (38) und seinen fünf (!) Kindern im Alter von zwei und elf Jahren: Daniel, Nadine, Andreas, Carolin und Michael. Hubert ist Nebenerwerbsbauer, täglich fährt er zur Arbeit ins Tal als Vorarbeiter bei einem Bauunternehmen in Mals. Oft ist er auch außerhalb der Südtiroler Grenzen unterwegs. Da muss Sieglinde ohne ihn auskommen. Greatl ist besonders stolz auf ihre 17 (!) Enkelkinder, das 18., das vierte Kind ihrer Tochter Annemarie, die in Laas wohnt, ist unterwegs. Hubert ist einer von acht Kindern. Seine Geschwister haben eben alle Kinder, nur eine Schwester hat bisher „nur“ ein Kind, alle anderen wenigstens zwei, dies erklärt die hohe Anzahl der Enkelkinder von Greatl. Weihnachten ist ein besonderes Fest und bei den Franks noch einmal exklusiver. Warum? Sieglinde erzählt dem „der Vinschger“ wie sie feiern. Am Heiligen Abend wird bei den Schwiegereltern gegessen, es gibt ganz traditionell Wurst mit Kraut für alle. Meist sind auch zwei Schwägerinnen dabei mit ihren Familien. Zuerst kommt aber die Stallarbeit. Die Kinder sind nervös und erwarten es kaum bis zum Essen. Denn sie wissen, nachher folgt die Bescherung. „Da sind sie kaum noch auszuhalten“, sagt Sieglinde schmunzelnd. Dann ist es endlich soweit und das Christkind kommt, die Kinder freuen sich. „Nachher sitzen wir noch gemütlich beisammen bei Kekse und Glühwein“, erzählt Sieglinde weiter. Anschließend gehen sie in ihre Wohnung, dort gibt es nochmals Bescherung, die allerdings dann nur mehr klein ausfällt. Am Christtag gibt es Familienzusammenkunft auf „Oberhütt“ am Lichtenberger Berg, dem Zuhause von Sieglinde. „Da wir Geschwister alle verstreut sind, ist es schön, dass wir bei unseren Eltern zusammenkommen.“, sagt Sieglinde. Diese Weihnachten wird allerdings anders sein bei den Riedls. Denn der geliebte Bruder von Sieglinde, der erst 26-Jährige Christian, wurde am 12. Februar 2012 durch einen tragischen Unfall von Gott heim geholt. Der Schmerz sitzt tief, der Verlust ist groß. Gerade an Feiertagen fehlen die lieben Verstorbenen erst recht. War doch Christian, der am 10. Dezember seinen 27. Geburtstag gefeiert hätte, auch Taufpate des kleinen Michael. Sieglinde ist eine tapfere Frau, sie lässt sich die Trauer kaum anmerken und unterstützt mit ihrer liebenswürdigen Art nicht nur ihre eigene Familie, sondern auch ihre Ursprungsfamilie. „Ja, schreib‘ bitte von Christian, denn er gehört weiterhin zu uns“, sagte Sieglinde unserer Zeitung gegenüber. Weihnachten hätte demnach einen tieferen Sinn als die Jahre zuvor: „Man denkt nach und merkt, worauf es eigentlich im Leben ankommt“, ergänzt Sieglinde ernst. Auf „Oberhütt“ wird am Christtag gemeinsam zu Mittag gegessen. Am Nachmittag sind dann Spiele für die Kinder angesagt. Um 18 Uhr kommt das Christkind auch auf Oberhütt zu Besuch, dann gehen die Eltern von Sieglinde in den Stall. Liebe Leserinnen und Leser, erlauben Sie noch einen eigenen Gedanken: Weihnachten hat für jeden von uns einen besonderen Sinn. Jeder soll die eigene Weihnacht im Herzen spüren, Freude und Licht daraus schöpfen und diese hinaustragen und weitergeben. Frohe Weihnachten! Daniela di Pilla Stocker
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.