Christian Mair (rechts) übergibt das Amt des Präsidenten an Erich Ohrwalder.

Amtsübergabe beim Kiwanis-Club Vinschgau

Publiziert in 21 / 2005 - Erschienen am 4. November 2005
Schlanders - Das neue Clubjahr wurde vor kurzem in den Clubräumen von Kiwanis Vinschgau im Hotel Restaurant Vinschgerhof eröffnet. Dabei standen die offizielle Übergabe der Ämter vom scheidenden auf den neuen Vorstand sowie die Vorstellung des Jahresprogrammes im Mittelpunkt. Christian Mair übergab das Amt des Präsidenten an Erich Ohrwalder. Die weiteren Vorstandsmitglieder der diesjährigen Amtszeit sind Karl Unterholzer als Sekretär (im Vorjahr war es Norbert Staffler) und Kurt Leggeri als Schatzmeister (Adalbert Linser). Kiwanis ist eine 1915 gegründete internationale Organisation service- und gemeinschaftsorientierter Personen, die sich bemühen, benachteiligten Einzelpersonen und Gruppen vornehmlich Sozialhilfe zu leisten und weltweit Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Sie vereint mehr als 500.000 Mitglieder in ungefähr 90 Ländern. In Südtirol gibt es vier Kiwanisclubs. Im Sinne des Mottos „we build - wir bauen“ und „serving the children of the world - den Kindern der Welt dienen“ hat der Kiwanisclub Vinschgau auch heuer wieder ein interessantes Jahresprogramm erstellt. Informationen dazu gibt es im Internet (www.kiwanis-suedtirol.org).
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.