And now the Queen Kathrin

Publiziert in 25 / 2012 - Erschienen am 27. Juni 2012
Martell - Demnächst wird man es auch im fernsten Osten glauben müssen. Es gibt nicht nur die Queen Elisabeth in London, es gibt auch die „Strawberry-Queen“, die Erdbeerkönigin Kathrin Perkmann in Tasa. Das Kamera-Team des japanischen Fernsehens hat ein Mammutprogramm absolviert. Es ist ein Stück Erdbeerweg abgegangen, hat die Bäuerinnen am Tasa-Hof gefilmt, die Ernte in Stein und schließlich als ersten Höhepunkt den Anstich der traditionellen Riesentorte. Königin Kathrin machte den entscheidenden Schnitt und Landesrat Richard Theiner legte gekonnt das erste Stück Torte auf den Teller. Alles verlief unter den prüfenden Augen der Marteller Referentin Heidi Gamper und der Landtagsabgeordneten Maria Kuenzer Hochgruber. Zeitzeugen waren die Landtagsabgeordneten Sepp Noggler und Pius Leitner, SVP-Sekretär Philipp Achammer, Bürgermeister Georg Altstätter, sein Stellvertreter Josef Maschler, Bauernbundobmann Leo Tiefenthaler, Bezirksbauernbundobmann Andreas Tappeiner, EOS-Geschäftsführer Hansjörg Prast, Bereichsleiter für Obst und Weinbau Andreas Kraus, Obmann der Genossenschaft für Regionalentwicklung Peter Gamper, Obmann der M.E.G. Manfred Gamper und als Vertreter des Tourismusvereines Roland Gluderer.
Günther Schöpf
Günther Schöpf

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.