„Sprache öffnet Türen“, so Landesrat Philipp Achammer in seinen Worten an die Schüler/innen.

Ausgezeichnet

Publiziert in 18 / 2014 - Erschienen am 14. Mai 2014
Schlanders - 30 Schüler des Real-und Sprachengymnasiums, der Fachoberschule für Wirtschaft und der Technischen Fachoberschule Schlanders sind seit kurzem im Besitz des First Certificate, einem international anerkannten Sprachenzertifikat für die englische Sprache. Sie hatten zuvor einen Vorbereitungskurs, der seit 10 Jahren in Zusammenarbeit mit der Genossenschaft für Weiter­bildung und Regionalentwicklung Vinschgau in Spondinig organisiert wird, absolviert, so Martin Trafoier, Englisch- Professor am Real-und Sprachengymnasium. Bei der anschließenden Prüfung mussten die Schüler ihre Fertigkeiten in den Bereichen Lesen, Schreiben, Hören und Verstehen, Sprechen und „Use of English“ unter Beweis stellen. Diese konnten alle Angetretenen erfolgreich meistern. Am 7. Mai lud man deshalb zur Diplomvergabe, die von einigen Schülern musikalisch und theatralisch umrahmt wurde. Die Diplome wurden von Landesrat Philipp Achammer und Herbert Raffeiner, Direktor des Oberschulzentrums Schlanders, an die Schüler/innen verliehen. „Eine Investition in Sprachen ist eine sehr gute Investition“, so Achammer. Denn mit dem First Certificate ist es möglich, dass bei Eintritt in eine Universität keine Aufnahmeprüfung in der englischen Sprache mehr abgelegt werden muss. Ebenso gratulierte Herbert Raffeiner den Ausgezeichneten. MG
Manuel Gruber
Manuel Gruber
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.