Bei Kunstdünger „brennts“!

Publiziert in 10 / 2014 - Erschienen am 19. März 2014
Vetzan - Am Abend des 3. März ging´s heiß her bei Kunstdünger, der Designfabrik für Präsentation und Orientierung: die Feuerwehren von Vetzan und Schlanders in Großbesetzung sowie eifrige Kunstdünger-Mitarbeiter ließen nichts anbrennen! Unter Leitung vom Kunstdünger-Brandschutzbeauftragten Diego Brunato und dem Gruppenkommandant der Feuerwehr Vetzan, Klaus Ratschiller. wurde der Ernstfall geprobt: zwei vermisste Personen und einen Schwerstverletzen galt es beim nachgestellten Brand im Lager bei Dunkelheit und unter starkem Rauch zu retten. Im Obergeschoss wurde die Evakuierung der restlichen Mitarbeiter mit Verletzten und in Panik geratenen Personen mittels Hubsteiger erfolgreich geprobt. Das Unternehmen bedankt sich für den schnellen und sehr professioneller Ablauf und die exzellente Zusammenarbeit mit den Feuerwehren von Vetzan und Schlanders! Diego Brunato/inge
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Ingeborg Rainalter Rechenmacher

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.