Die Delegation des WK Oberland bei der Übergabe des AED an ­Vertreter der Pistenrettung; rechts Schöneben-Präsident Oswald Folie.

Defibrillator für Schöneben

Publiziert in 1 / 2013 - Erschienen am 16. Januar 2013
Reschen - Ein AED (Automatischer Externer Defibrillator) wurde kürzlich vom Weißen Kreuz, Sektion Vinschgauer Oberland, dem Präsidenten der Schöneben AG, ­Oswald Folie, und den Vertretern der Pistenrettung, Michael Florineth und Tobias Folie, übergeben. Dieses Gerät wurde vom WK nicht mehr genutzt, da es durch ein ­neueres ersetzt worden war. Es war die Idee des Sektionsausschusses unter der Leitung von Andrea Frank, nach Rückfrage beim Vorstand des WK, ­dieses Gerät der Pistenrettung zu schenken. Bereits in den vergangen 3 Wintersaisonen wurde dieses Gerät leihweise der Pistenrettung zur Verfügung gestellt, weil dort auch das Personal mit der Ausbildung bereitsteht. Bereits zweimal konnte der AED erfolgreich eingesetzt werden. Auf diese Weise wird nun die Effizienz der Herz-Lungen-Wiederbelebung bei einem Herzkreislaufstillstand und ein Vielfaches gesteigert. red
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.