So sehen Sieger aus: Luis Durnwalder, Kathrin Perkmann, Manfred Pinzger, Margit Oberhofer.

Durnwalder ohne Strom

Publiziert in 25 / 2012 - Erschienen am 27. Juni 2012
Martell - Den Festbetreibern in Trattla gingen auch zur heurigen Ausgabe des Südtiroler Erdbeerfestes die Ideen nicht aus. Diesmal ergab die Zusammenarbeit mit Michael Seibstock, auf dessen Veredelungsversuche die Marteller Erdbeerbauern große Stücke halten, ein spritziges Marmeladekochen mit Landeshauptmann Luis Durnwalder in Kooperation mit der Erdbeerkönigin Kathrin Perkmann, Senator Manfred Pinzger mit der aus Martell stammenden Spargelkönigin Margit Oberhofer, Bürgermeister Georg Altstätter mit der Braunvieh-Königin Nicole Gschnell und sein Amtskollege aus der Partnergemeinde Dudenhofen, Peter Eberhardt, dem die Honigkönigin Stefanie Gapp zur Seite stand. Als die Herdplatte versagte und der Landeshauptmann samt Königin ohne Strom war, begann ein Rollenspiel, in dem der oberste Verwalter des Landes zuerst Arnold Schuler aufforderte, das Energieressort zu übernehmen, und sich dann schlagfertig verteidigte, als man ihm humorvoll nahelegte, die Stromkompetenz endlich nach Martell zu vergeben. Sogar eine Pensionistenbeschäftigung als Koch in der „Erdbeerwelt“ wurde ihm angeboten, nachdem die Jury, bestehend aus der ehemaligen Erdbeerkönigin Angelika Oberhofer, der Kräuterkönigin Marion Gluderer und der Speckkönigin Verena Runggatscher, seine Konfitüre in anonymer Verkostung zur Siegerin erklärt hatte.
Günther Schöpf
Günther Schöpf
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.