Ein besonderer Alpini-Hut

Publiziert in 18 / 2005 - Erschienen am 21. September 2005
Anlässlich des Alpini-Treffens, das unlängst in Mals stattfand, war auch ein Teil der Alpini-Gruppe aus Lanzada in der Provinz Sondrio nach Mals gekommen. Logiert wurde im Gasthof Montana in Prad. Die Alpini aus Lanzada hatten einen übergroßen Alpini-Hut mitgebracht. Früher wurden solche Hüte aus Gips angefertigt. Weil das Tragen solcher Hüte bei Umzügen aber sehr anstrengend ist, hatten die Alpini einen Hut aus Blech angefertigt. Sie stellten sich in Prad dem Fotografen. Auch der Montana-Chef Alfons Gander (Bildmitte) hatte dafür seinen Alpini-Hut hervorgeholt.
Manni Strimmer
Manni Strimmer
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.