Die Wehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Sulden.

Feuerwehrleute auf der Piste

Publiziert in 8 / 2013 - Erschienen am 6. März 2013
Sulden - Das Skigebiet Kanzel in Sulden war am 16. Februar der Austragungsort des Skirennens des Feuerwehrbezirkes Obervinschgau. Bei schönem Wetter und bestens präparierten Pisten fanden die Teilnehmer ideale Wettkampfbedingungen vor. Von den insgesamt 7 Alterskategorien erzielte Christoph Burger von der Feuerwehr Prad die Tagesbestzeit, während bei den Snowboardern Lorenz Florineth von der Feuerwehr St. Valentin a.d.H. die Nase vorn hatte. Den Pokal für die beste Mannschaft konnte sich die Feuerwehr von Stilfs sichern, gefolgt von den Feuerwehren St. Valentin a.d.H. und Prad. Ebenso geehrt wurde Otto Angerer von der FF Stilfs, der mit dem Jahrgang 1933 der älteste Teilnehmer am Skirennen war. Bei der Siegerehrung in der Kanzelhütte waren auch der Bezirkspräsident Manfred Thöni sowie der Bezirksjugendreferent Karl Malloth anwesend. Einige Feuerwehren feierten bis in die späten Abendstunden die siegereichen Teilnehmer ihrer Mannschaften und den gelungenen Skitag in Sulden. Stephan Reinstadler, der Kommandant der FF Sulden, dankt allen Helfern und Sponsoren. Red
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.