Ludwig Veith und Albert Peer , die "Kindermädchen" der Fische in “aquaprad”

Fische, Lurche, Amphibien

Publiziert in 5 / 2005 - Erschienen am 17. März 2005
Unter Fischen – eine Reise in fremde Welten”, so titelt das jüngst erschienene Begleitbuch von Massimo Morburgo zur Unterwasserwelt im Nationalparkhaus "aquaprad". Aber es ist nicht nur das. Es ist ein vollständiger Atlas der Fisch-Zoologie in Südtirol und enthält alles Wissenswerte über das Leben in den Gewässern, wissenschaftlich aufgearbeitet und eindrucksvoll bebildert. "Die Publikation leistete den ersten Fischerprüfungskandidaten kürzlich bei ihrer Vorbereitung bereits beste Dienste", erklärte Sabrina Horak, Leiterin von "aquaprad" bei der Vorstellung des Buches Anfang März. Es vervollständigt das Angebot des Hauses, in dessen Aquarien sich 35 Fischarten tummeln. "Umweltbildung ist der institutionelle Auftrag des Nationalparks Stilferjoch", unterstrich Wolfgang Platter, Leiter des Außenamtes. Diesem Auftrag wird das Begleitbuch gerecht, das zu einem gebundenen Preis von sieben Euro erhältlich ist. Es eignet sich beispielsweise für Lehrer, die mit ihren Schulklassen den Besuch im Nationalparkhaus nachbearbeiten wollen. Der Einblick in die sensiblen Lebensräume von Fischen, Lurchen und Amphibien fördert das Verantwortungsbewusstsein und einen achtsamen Umgang mit der Natur und der Ressource Wasser. Die regelmäßigen Führungen in "aquaprad" werden inhaltlich auf das Alter der Schüler abgestimmt.
Magdalena Dietl Sapelza

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.