Amüsante Diskussion um den Arbeitsschuh des Japaners

Fliesenleger erfolgreichste Berufsgruppe bei der Berufs-WM in Helsinki

Publiziert in 13 / 2005 - Erschienen am 7. Juli 2005
Bereits zum vierten Mal ist der Laaser Roland Strimmer bei den Berufsweltmeisterschaften als Fachexperte bei den Fliesenlegern dabei. „Die Goldmedaille hat mir noch gefehlt, alle übrigen Bestplatzierungen haben wir schon erreicht“, sagte Strimmer stolz. Im Jahre 1999 gewann Stefan Schwitzer aus dem Sarntal Bronze in Montreal (Kanada), 2001 erhielt der Laaser Markus Luner in Seoul (Korea) ein Anerkennungsdiplom, Vizeweltmeister der WM 2003 in St. Gallen wurde Hannes Vieider aus Steinegg und den Weltmeistertitel von 2005 holte sich Thomas Baur aus Toblach. Roland Strimmer, Jahrgang 1961, führt seit 20 Jahren einen Fliesenlegerbetrieb in Marling. Trotzdem findet er noch Zeit für die Vorbereitung der Kandidaten auf die Berufsweltmeisterschaft und auch die Begleitung dorthin. Im Rahmen einer Feier an der Landesberufsschule von Schlanders wurden die vier Schüler geehrt, die an der BerufsWM in Helsinki teilgenommen haben. Es waren dies der Fliesenleger Thomas Baur aus Toblach (Gold), der Maurer Klaus Perkmann aus Montan (Bronze), der Steinmetz Florian Nagl aus Latsch (6. Platz) und der Maler Joachim Paoli aus Kurtatsch (6. Platz). Für die jungen Lehrlinge eröffneten sich in Finnland andere Welten. Sie begegneten Menschen aus vielen Nationen, hörten die unterschiedlichsten Sprachen und gewannen wertvolle kulturelle Eindrücke. Noch lange in Erinnerung bleiben wird Thomas Baur die Geschichte mit dem Arbeitsschuh eines japanischen Kandidaten. Der völlig aus Stoff genähte Schuh entsprach laut finnischen Sicherheitsexperten nicht den Sicherheitsnormen und zur Belustigung aller entstand darüber eine rege Diskussion im Vorfeld der WM.
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.