Karl Perfler und der Prader BM Hubert Pinggera überreichten die Geschenkskörbchen an die Teilnehmer des Vereinsausfluges.

Für Geist und Körper

Publiziert in 23 / 2012 - Erschienen am 13. Juni 2012
Tschengls - Die Tschenglsburg wird von immer mehr Menschen und Gruppen als Zielpunkt ihrer Unternehmungen im Vinschgau gewählt. Kürzlich waren rund 70 Personen, eingeladen von der Sparkasse Imst und geführt von Sepp Walder aus Marling, auf der Tschenglsburg zu Gast. Nach einem herzlichen Empfang durch Simone und ihre Helferinnen gab es eine „Laienpredigt“ von Karl Perfler über den Traum, die Wirtschaft und die Rückkehr zum wahren Ich. Eingerahmt und begleitet war die Meditation mit den wunderbaren Harfenklängen von Heidi Pixner. In der Burg wurde dann nach dem Geiste auch der Körper gestärkt und jeder ­Besucher bekam ein Körbchen, gefertigt von der Werk­stätte in Prad und gefüllt mit ein paar Vinschger Köstlichkeiten, überreicht.
Friedrich Haring
Friedrich Haring
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.