Gedächtnisfeier in Matsch

Publiziert in 32 / 2012 - Erschienen am 12. September 2012
Matsch - Am 27. Jänner 1962 verloren der Unteroffizier Teresio Fumagalli und der Alpini-Soldat Pio De Maron von dem Bataillon „Tirano“ bei einem Lawinenunglück im Matschertal ihr Leben. 50 Jahre sind seit dieser Tragödie vergangen. Um an die Verunglückten zu erinnern, organisieren die Alpini-Gruppen von Mals, Mariano Comense (CO) und Grosotto (SO) am Sonntag, 16. September, eine Gedächtnisfeier in Matsch. Gestartet wird (zu Fuß oder mit einem Geländewagen) um 8 Uhr beim Glieshof. Um 9.30 Uhr wird eine Erinnerungstafel gesegnet, die an der Kapelle am Unglücksort (im Bild) angebracht ist. Um 11.30 Uhr wird im Kirchlein des Glieshofes ein Gedächtnisgottesdienst zelebriert. Den Abschluss bildet um 12.30 Uhr ein gemeinsames Mittagessen. red

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.