Im Bild (v.l.): Präsident Markus Lutt (Bozen), Sieglinde Stocker (Prad), Evelyne Piergentili und Marion Januth (Mals) und Katja Kostner (Schlanders).

Gründung des Tauschkreises

Publiziert in 8 / 2013 - Erschienen am 6. März 2013
Mals - Anlässlich der Tagung für Zeitbanken am 20. Februar in Bozen waren auch Vertreter und Vertreterinnen der drei Zeitbanken des Vinschgaus (Schlanders, Prad und Tauschkreis Mals) gemeinsam nach Bozen gefahren. Schon auf dem Hinweg wurde über eine zukünftige Zusammenarbeit der drei Zeitbanken diskutiert und eine solche wurde auch beschlossen. Zudem wurde ein Weg für den Austausch von Stunden zwischen den Zeitbankmitgliedern gefunden, berichtet Evelyne M. ­Piergentili vom Tauschkreis Mals dem der Vinschger. Die Tagung in Bozen bot den Zeitbanken die Möglichkeiten, sich kurz vorzustellen. Dazu gab es auch eine Mappe mit einer Liste mit den dazugehörigen Daten. Von einigen wurde landesweit eine Zusammenarbeit angedacht; auch dafür wurden die Grundsteine gesetzt. Der nächste wichtige Schritt in Mals ist jedoch die Gründung des Tauschkreises Mals am Samstag, 16. März um 16.30 im Kulturhaus in Mals. Alle sind dazu eingeladen. Jene, die den Verein bei der Gründung unterstützen wollen, können sich in der Bibliothek in Mals melden oder in den Schalterstunden am Montag in der Bibliothek Mals von 16.30 bis 17.30 Uhr oder am Mittwoch in der Gemeinde Mals von 14 bis 16 Uhr. dany
Daniela di Pilla
Daniela di Pilla

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.