Hausschuhe für Stammtischler

Publiziert in 8 / 2013 - Erschienen am 6. März 2013
Schlanders - Ihr Tisch ist ab 11 Uhr reserviert, ihre Spielkarten liegen immer bereit, ebenso der Schreibblock, auf dem alle Siege und Niederlagen notiert sind. Den Block bewahrt der Wirt außerdem immer im Tresor auf. Sie haben es wirklich gut, die Stammkunden des „Olympia-Wirts“ Markus in Schlanders. Einmalig dürfte sein, dass für die Stammtischler sogar eigene, mit den Namen der Kunden versehene Hausschuhe bereit stehen. Mit dieser netten Geste schlägt Markus zwei Fliegen mit einem Streich: die Stammtischler werden zu exklusiven „Patschn“-Kunden und das, was an ihren Arbeitsschuhen klebt, bleibt draußen vor der Tür. SG/SEPP
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.