Der Präsident der Laaser Kaufleute, Dietmar Spechtenhauser und seine Frau Verena auf einer rasanten Testfahrt durch die Hungergasse

„Hopp, hopp!“ durch die Hungergasse

Publiziert in 1 / 2006 - Erschienen am 11. Januar 2006
Laas - Einfallsreiche Laaser Kaufleute wie Thomas Tappeiner und Dietmar Spechtenhauser hatten die Idee, in der Adventszeit ein Gaudirodeln in der Hungergasse zu veranstalten. Was früher allerdings eine Selbstverständlichkeit war, erfordert heute gar einige logistische Vorarbeiten. Die Laaser Rodelexperten waren den Kaufleuten entgegenkommende Partner. Weitsichtig konservierten sie den ersten gefallenen Schnee, um ihn Mitte Dezember verfügbar zu haben. Mit Lastwagen wurde die weiße Pracht in die Hungergasse (Dr. Franz Tappeinergasse) gekarrt und für ein Wochenende zu einer tollen Rodelbahn präpariert.
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.