Initiative startet wieder

Publiziert in 5 / 2005 - Erschienen am 17. März 2005
"Gut aus Tradition" ist auch in diesem Jahr wieder der Leitspruch der teilnehmenden Betriebe an den "Vinschger Spezialitätenwochen" und will einerseits Qualität, aber auch Tradition und Bodenständigkeit zum Ausdruck bringen. Die "Vinschger Spezialitätenwochen" bieten damit dem Einheimischen und dem Feriengast im kulinarischen Bereich eine zusätzliche Besonderheit. "Die teilnehmenden Gastbetriebe der Vinschger Spezialitätenwochen stellen die bodenständige und raffiniert verfeinerte Küche des Tales wieder in den Vordergrund", freut sich HGV-Bezirksobmann Manfred Pinzger. Seit nunmehr 15 Jahren gibt es diese lobenswerte Initiative, welche mittlerweile den gesamten Vinschgau umfasst. In diesem Jahr laden 15 Gastbetriebe zwischen der Töll und St. Valentin a.d.Haide zu den Spezialitätenwochen ein. Die "Vinschger Spezialitätenwochen im Frühjahr" stehen im April und Mai ganz im Zeichen von frischem Spargel und Berglamm aus dem Vinschgau, während im Sommer köstliche Beeren und Marillen die Speisekarten der teilnehmenden Betriebe prägen. Die "Vinschger Spezialitätenwochen im Herbst" überraschen zum Abschluss mit schmackhaften Wildgerichten mit Pilzen oder Köstlichem aus Äpfeln. Besonderer Wert wird auf die Verwendung von Vinschger Produkten gelegt, welche saisonal verfügbar sind. "Mit dieser Initiative unterstreichen wir Gastwirte die enge Zusammenarbeit mit der heimischen Landwirtschaft", erinnert Bezirksobmann Manfred Pinzger an einen erfreulichen Nebeneffekt dieser HGV-Initiative. Selbstverständlich haben die Betriebe auch außerhalb dieses Schwerpunktes wahre Köstlichkeiten zu bieten. Auch im Internet können sich Interessierte über die kulinarischen Wochen unter www.vinschger-spezialitaetenwochen.it informieren.
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.