„Jugend handelt“

Publiziert in 9 / 2005 - Erschienen am 12. Mai 2005
Wie interessant und abwechslungsreich der Verkäuferberuf ist und welche Möglichkeiten die Berufe in der Handels- und Dienstleistungsbranche bieten, zeigt der Verband für Kaufleute und Dienstleister gemeinsam mit dem Assessorat für Wirtschaft in diesen Monaten mit der Aktion „Jugend handelt“. Der Verband besucht mit seinen Mitarbeitern, mit Unternehmern und Verkäufern die Abschlussklassen der Südtiroler Mittelschulen, um die Berufsbilder des Verkäufers, des Bäckers und Konditors sowie der Bürofachkraft vorzustellen. Die Aktion „Jugend handelt“ ist der erste Teil der großen landesweiten Initiative „Deine Chance im Handel“, die mit dem zweiten Teil der Aktion, die „Wahl der/des Verkäuferin/s des Jahres“, endet. Vor einigen Tagen hat die Aktion in der Mittelschule von Naturns Halt gemacht. Das Lehrerkollegium und die Schüler konnten den Bezirksleiter des Verbandes Meran/Burggrafenamt, Peter Kirchlechner, sowie Ortsobmann Johann Unterthurner begrüßen. „Der Beruf des Verkäufers bzw. der Verkäuferin ist ein Beruf mit Zukunft“, erklärten die Verbandsvertreter. Wieso das so ist, wurde den Schülern in einem Film und mittels einer Broschüre über die Berufsbilder gezeigt. Bei der Diskussion konnten die Schüler Fragen. Zum Schluss nahmen sie an einem Quiz teil: Die Fragen bezogen sich auf diesen Beruf, und die Gewinner erhielten Bücher. Außerdem erhielten alle Schüler ein T-Shirt zur Aktion „Jugend handelt“. Damit nehmen sie automatisch an einem großen Gewinnspiel teil, bei dem der Sieger ein Mountainbike erhält. Im Bild die Schüler der dritten Klasse der Mittelschule Naturns.
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.