Männer schauen in ihr Inneres

Publiziert in 24 / 2005 - Erschienen am 14. Dezember 2005
Schluderns - „Recht-haben und/oder weiter-kommen: Wann und wie sind wir erfolgreich?“ So lautete das Seminar, das kürzlich in Schluderns stattgefunden hat - nur für Männer. Dr. Reinhard Feichter, Pädagoge und Sportwissenschaftler aus Bozen, „kommunizierte“ mit zwölf Teilnehmern. Eingeladen hatten die KFS-Zweigstelle Schluderns und die KVW-Ortsgruppe Schluderns. Es ging um Kommunikation unter Männern, um die Fähigkeit, sich selbst anzuschauen und sich selbst in die Augen zu schauen. Jeder konnte seine Art, mit anderen zu reden, aus einer anderen Perspektive betrachten, bewerten und andere Möglichkeiten kennenlernen. Feichter gelang es, spontan auf Themen einzugehen und die Diskussion geordnet zu lenken. Zudem wurden Lieder vom bekannten deutschen Liedermacher Herbert Grönemeyer angehört, darunter auch „Männer“. Dieser charakteristische Text wurde dann in der Runde mit Reinhard Feichter näher analysiert. Ein gelungenes ganztägiges Seminar, das die Männer anspornte, untereinander offen zu reden. Diese „Männerseminare“ werden von den Veranstaltern seit 2002 jährlich angeboten und sind im Begriff, Tradition zu bekommen.
Daniela di Pilla
Daniela di Pilla

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.