Misterwahl 2006 im Après Club Sulden

Publiziert in 8 / 2006 - Erschienen am 20. April 2006
Sulden – Die Wahl zum „Mister Après 2006“ hat kürzlich ein zahlreiches Publikum nach Sulden gelockt. 25 Konkurrenten stellten sich in fünf Runden vor. Die Einheimischen sowie Urlauber verschiedensten Alters mussten vor der Fachjury unter anderem tanzen und Muskeln präsentieren. Das Hauptziel, mit der Misterwahl einen lustigen, spannenden und unterhaltsamen Wettbewerb zu veranstalten, haben die Besitzer Franz und Martina Heinisch zur vollen Zufriedenheit der Teilnehmer und des Publikums erreicht. Passend umrahmt haben die Misterwahl auch DJ Markus und der Moderator Dietmar Knoll. In den frühen Morgenstunden fällten die Juroren Margit Raffeiner (Miss-Après), Elke Ziernhöld, Stefanie Riccardi, Mònika Szeim und Sara Grazzolara endlich die schwere Entscheidung und kürten den 26-jährigen Kellner Marek Kosec aus der Slowakei zum neuen Mister Après 2006.Auf den zweiten Platz schaffte es der 24-jährige Matthias Thum, Sozialbetreuer aus Bruneck. Den dritten Platz belegte der 21-jährige Playboy Fabian Paulmichl aus Laatsch.
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.