Hornschlittenfahren vom Ochsenberg herab mit Andrea Fliri, Erwin Federspiel, Bernhard Stecher und Konrad Plangger

Natur spüren, riechen, erleben

Publiziert in 7 / 2005 - Erschienen am 14. April 2005
Die “Erlebnischule Langtaufers” öffnete als Leader-Projekt im Jahr 2000 unter der Leitung von Wolfgang Thöni die Tore. 8.000 Schüler deutscher und italienischer Muttersprache aus ganz Südtirol in Begleitung von ca. 800 Lehrern erlebten seither die Natur des Bergtales mit allen Sinnen. Auch Gruppen aus dem Ausland und dem Trentino waren zu Gast. Berührungen mit der Bergwelt, Kontakt mit Menschen und Tieren, Kennenlernen alter bäuerlicher Verarbeitungsformen und Traditionen begeisterten. Die vielen ausdrucksstarken Eintragungen im Gästebuch sprechen eine deutliche Sprache. Die Kinder wirken als Multiplikatoren für weitere Besucher im Tal. Für die Langtauferer Bevölkerung ist die Schule mittlerweile zu einem beachtlichen wirtschaftlichen Standbein geworden. In der Aufbauphase legten sich vor allem Leader-Sekretärin Christl Stocker Perkmann in Zusammenarbeit mit dem Projektleiter Thöni ins Zeug. Sie setzten den Grundstein für die Akzeptanz der Einrichtung. Nach dem Auslaufen der EU-Förderungen schien die Zukunft der Erlebnisschule kurzzeitig in Gefahr. Durch einen Schulterschluss mit politischen Vertretern der Gemeinde und des Landes sowie mit Schulamt, Landwirtschaft und Tourismus gelang es in zähen Verhandlungen, das Überleben dieser einzigartigen “Bergschule” zu sichern. Die Erlebnischule ist heute dem Schulsprengel Graun mit Direktor Reinhard Zangerle unterstellt. Am 29. März blickten die Schulleute, Gemeindevertreter und Verantwortliche der Raika Obervinschgau auf die vergangene Wintersaison (von Jänner bis März) zurück und schauten nach vorne. Die Erlebnispädagogik soll sich etablieren, so der Wunsch der Beteiligten. Mit der Landesregierung laufen derzeit zukunftsweisende Verhandlungen.
Magdalena Dietl Sapelza

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.