Bürgermeister Andreas Tappeiner (rechts) und Gemeindereferent Oswald Angerer schlagen das erste Bierfass an.

„O‘ zapft is“

Publiziert in 24 / 2006 - Erschienen am 25. Oktober 2006
Laas – Richtige Oktoberfest-Stimmung kam am Wochenende (13.-15. Oktober) in der Sportzone St. Sisinius in Laas auf. Bereits am Freitagabend wurde das erste Fass Oktoberfestbier von Bürgermeister Andreas Tappeiner und Gemeindereferent Oswald Angerer angeschlagen. Auch weitere Vertreter aus Gemeinde, Wirtschaft, Sport und Politik waren bei diesem symbolischen Akt dabei. Danach begrüßte Hermann Gurschler die Gäste und Sponsoren, bevor er mit der Gruppe die „Pseirer Spatzen“ den musikalischen Teil des Abends eröffnete. Gleich kam tolle Stimmung auf, auch dank einer 35-köpfigen Gruppe aus Ostfriesland, die aufgrund der Bekanntschaft mit Hermann aus Kastelruth angereist war. Mit dabei war auch die Sängerin Moika Klaassen, die es sich nicht nehmen lies, selbst einige Titel zu singen. Die Stimmung stieg von Stunde zu Stunde. Hermann machte unter anderem auf die Kreuzfahrt zu den Griechischen Inseln aufmerksam, die er mit den „Pseirer Spatzen“ vom 24. Juni bis zum 1. Juli 2007 organisiert. In den Musikpausen wartete die Schuhplattler-Gruppe aus Prad mit Einlagen auf. Am Samstag war die Sportzone bis auf den letzten Sitzplatz besetzt, ja sogar die Tische im Freien. Die junge Gruppe „Sauguat“ brachte die Stimmung der Gäste zum Kochen. Beim Frühschoppen am Sonntag klang das sehr gelungene 2. Oktoberfest in Laas langsam, aber gemütlich aus.
Manni Strimmer
Manni Strimmer

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.