Bridgespieler betreiben Gehirn-Jogging

Regt an und hält aktiv

Publiziert in 40 / 2013 - Erschienen am 13. November 2013
Goldrain - Spielen Sie Bridge? Wenn nicht, dann sollten Sie die „Königin der Kartenspiele“ bald kennen lernen. Das Bildungshaus Schloss Goldrain organisiert einen Kurs für Einsteiger. Beginn am Freitag, den 15. November 2013 um 16.15 Uhr. Der Lehrgang findet über mehrere Abende immer am Freitag zur gleichen Uhrzeit statt. Den Kurs leitet ein Mitglied des Bridgeclubs Bozen. Bei genügender Teilnehmerzahl können die Spielabende den ganzen Winter über fortgeführt werden. Bridge wird auf der ganzen Welt, besonders aber im englischsprachigen Raum gespielt. Es hat über 60 Millionen Anhänger. Es ist das ideale Hobby für jede geistig rege und aktive Person. In vielen Ländern (Frankreich, Ungarn, Holland) ist es sogar Unterrichtsfach an Schulen. Es führt Menschen aller Altersklassen zusammen. Nicht Glück, sondern Köpfchen ist gefragt. So wie der Körper braucht auch das Gehirn Bewegung. Bridge ist das ideale mentale Training. Es könnte wie das Schachspiel als Gehirnjogging bezeichnet werden, nur ist es geselliger und auch eine Gelegenheit, Leute zu treffen und Bekanntschaften zu schließen. Anmeldungen sind erbeten unter 0473 / 74 24 33 oder per Email direkt an info@schloss-goldrain oder an peter.tappeiner@dnet.it.
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.