Die neue Sektionsleitung sowie die neuen Referenten der AVS Sektion Schlanders (v.l.): Gerd Matscher, Anna Viertler Matscher, Wolfgang Punter, Andrea Kuntner, Monika Rechenmacher, Franz Winkler, Urban Gemassmer, Christian Gamper, Erwin Primisser, Erhard Weiss, Thomas Hohenegger, Anita Niedermair und Matthias Alber.

Rückblick auf ein bewegendes Jahr

Publiziert in 3 / 2014 - Erschienen am 29. Januar 2014
Schlanders- Vom Gletscherkurs bis zur Ausstellung wies der Tätigkeitsbericht 2013 der AVS Sektion Schlanders eine sehr große Vielfalt auf. Dieser wurde anlässlich der Mitgliederversammlung am 25. Jännner vom Sektionsvorsitzenden Christian Gamper verlesen. Erfreut stellte er fest, dass an den Veranstaltungen über 1.000 Personen teilgenommen haben und die Mitgliederzahl auf beachtliche 824 gestiegen ist, obwohl dieses Jahr stark vom plötzlichen Ableben des langjährigen Sektionsvorsitzenden Manfred Gemassmer geprägt war. Besonderes Lob fand Gemeindereferent Reinhard Schwalt in seinen Worten. „Wenn alle Jugendlichen beim AVS wären, hätten wir wenig Jugendprobleme, denn hier wird Freude zu den Bergen, Kameradschaft sowie Umwelt-und Landschaftsschutz vermittelt“. Auch sprach Schwalt das Problem mit den Mountainbikern auf den Wanderwegen an, wobei es ein Miteinander und gegenseitigen Respekt brauche. Langjährige Mitglieder geehrt: Anton Gruber, Stephan Kostner, Renate Rechenmacher, Karl Telfser, Elisabeth Telser, Johann Thomann und Gerd Widmann für 25 Jahre; Ludwig Hell für 40 Jahre sowie Elfriede Mulser, Erwin Steiner und Richard Wieser für 50 Jahre Mitgliedschaft. Zudem standen Neuwahlen der Sektionsleitung sowie der Referenten an. Diese wurden mit einstimmiger Mehrheit von der Versammlung gewählt. MG
Manuel Gruber
Manuel Gruber
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.