Sänger festigen Freundschaft

Publiziert in 1 / 2006 - Erschienen am 11. Januar 2006
Diesmal brauchte Wiehls Bürgermeister nicht wieder 20 Jahre warten, um den Männergesangsverein von Schlanders begrüßen zu können. Genau 18 Monate nach dem letzten Besuch des Bielsteiner Männerchores im Vinschgau ­stattete der MGV Schlanders seinen Gegenbesuch ab, im Übrigen genau 50 Jahre nach dem ersten Gastauftritt in Bielstein. Anfang Dezember wurden die Schlanderser Sänger mit ihrer Chorleiterin Sybille Pichler im Wiehler Rathaus empfangen. Bürgermeister Becker-Bloningen hob die guten Beziehungen zwischen den beiden Männerchören hervor, die bereits seit mehreren Generationen bestehe und die sich auch durch einen offiziellen Freundschaftsvertrag auf die beiden Zivilgemeinden Schlanders und Wiehl übertragen habe. Musikalischer Höhepunkt der Reise des MGV war das Konzert zur „Südtiroler Weihnacht“. Zu diesem Anlass sang der MGV Schlanders überwiegend besinnliche, sensibel interpretierte Weisen. Auf Schloss Homburg gaben die Schlanderser Sänger ein Konzert beim Nikolausmarkt; vor der Heimreise umrahmten sie den Bielsteiner Sonntagsgottesdienst in der katholischen Kirche. Der MGV Schlanders teilt allen Freunden und Gönnern mit, dass der traditionelle MGV-Ball heuer aus organisatorischen Gründen auf den Faschingssamstag, 17. Februar 2007 verschoben wurde.
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.