BM Helmut Fischer

Schloss und Strom werden Chefsache

Publiziert in 25 / 2014 - Erschienen am 9. Juli 2014
Latsch - Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung wurden die Vertreter der Gemeinde in den verschiedenen Ausschüssen, Beiräten und Kommissionen ernannt. Für den Rat der Bezirksgemeinschaft Vinschgau schlug Bürgermeister Helmut Fischer den SVP-Fraktionssprecher Werner Schuler vor. Josef Kofler (F) fand es merkwürdig, dass man nicht auch einen Vertreter der Opposition zur Auswahl vorgeschlagen habe. Zum Vorstandsmitglied im Bildungshauses Schloss ­Goldrain ließ sich Bürgermeister Fischer selbst wählen. Einstimmig waren sich Volksvertreter der übergemeindlichen Bedeutung dieser Bildungseinrichtung bewusst. Außerdem wird Fischer zum obersten Ansprechpartner in sämtlichen Strom-Bereichen. Die nächsten sechs Jahre wird er die Gemeinde Latsch sowohl im Beirat des Wasserkraftwerks „Laas-Martell“, als auch in der Vollversammlung der „Vinschgauer Energiekonsortium Genossenschaft“ (VEK) vertreten. s
Günther Schöpf
Günther Schöpf
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.