Sich rundum wohlfühlen bei "Vita Sana"

Publiziert in 12 / 2005 - Erschienen am 23. Juni 2005
Beinahe 8 Jahre haben sie in Schlanders gearbeitet, Lea Stecher und ihr Mann Thomas Gius. Nun sind sie nach Prad, Nittweg 4 übersiedelt, wo sie kürzlich das Studio „Vita Sana“ eröffnet haben. Gerne verwöhnen Lea und Thomas weiterhin ihre Kunden und garantieren ihre Tätigkeit professionell auszuüben. Sie bieten auch eine besondere Neuheit an. Es handelt sich um „Spray Training“, eine gesunde Bräune ohne jedes Risiko für die Haut und von Hautärzten empfohlen. Eine bestimmte Feuchtigkeitslotion wird aufgesprayt, welche eine schöne Bräune für 6-9 Tage garantiert. Für weitere Informationen steht das Vita-Sana-Team gerne zur Verfügung. Thomas ist weiterhin für Massagen zuständig, seit diesem Jahr auch für Nagelverlängerung. Seine Frau Lea für Kosmetik, Körperbehandlungen, Permanent-Make-up, Tattoos und natürlich auch für Nagelverlängerung. Bei der Eröffnung konnten sie auch Bürgermeister Hubert Pinggera mit Gattin Anita, den ehemaligen Bürgermeister Herbert Gapp, die Gemeindereferenten Tanja Ortler und Herbert Thoma und den Bürgermeister von Kastellbell-Tschars Josef Alber mit Gattin Margit begrüßen. Ein großer Dank gilt auch den Eltern von Lea, Arch. Dr. Kurt Stecher und Frau Karlies, welche für die Umsetzung dieses Projekts einen maßgeblichen Anteil hatten. Pfarrer Josef Ploner segnete die Menschen und die Räumlichkeiten.

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.