Sozialdienste: Neue Führung

Publiziert in 40 / 2012 - Erschienen am 7. November 2012
Vinschgau – Seit Allerheiligen ist Karin Tschurtschenthaler für 6 Monate die geschäftsführende Direktorin der Sozialdienste der Bezirksgemeinschaft. Evi Christandl hat seit 1. November die Leitungsfunktionen der Sozialsprengel Mittel- und Obervinschgau inne. Diese Neuordnung und Neube­setzung der Führungsstruktur in den Sozialdiensten hat der Bezirksausschuss beschlossen. Bezirkspräsident Andreas Tappeiner hob die Bedeutung der Führungs­positionen im Sozialbereich hervor, die für die Erbringung der verschiedenen Leistungen am Bürger unerlässlich sind, verwies aber auch darauf, „dass die Geldmittel zunehmend knapper werden und die Ausgaben gekürzt werden müssen.“ Einsparungsmöglichkeiten sieht er in der Zusammenlegung der Leitungsfunktionen in den Sozialsprengeln, „wobei es nicht zu qualitativen Einbußen bei der Erbringung der Dienste kommen wird.“ sepp
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.