Begeisterte Tscharser Schulkinder

Spannung am Vormittag

Publiziert in 7 / 2005 - Erschienen am 14. April 2005
Wer sich unter Autorenbegegnungen ein einschläferndes Vorlesen von Gute-Nacht-Geschichten vorstellt, war wohl schon seit längerem bei keiner Dichterlesung mehr. Brigitte Schär, erfolgreiche Schweizer Autorin von Bilder-, Kinder- und Jugendbüchern, hat auf ihrer Lesereise durch die Vinschger Bibliotheken und Schulen ihr Publikum mit einer neuen Art des Erzählens begeistert und verzaubert. Ihre Geschichten liest sie nämlich nicht herunter, sondern trägt sie szenisch vor und stellt sie theatralisch dar, wodurch sie ihnen zusätzliche Spannung und Eindrücklichkeit verleiht. Dass sie als ausgebildete Sängerin beim Erzählen auch noch singt, lässt ihre Lesungen zu einem ganz besonderen Ereignis werden. Die Grund- und Mittelschulkinder des Vinschgaus haben ihre Art des Geschichtenerzählens jedenfalls sehr genossen. (mt)
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.