Die Übergabe der Spende

Spendenaktion des JuZe Naturns für „Südtiroler Ärzte für die Dritte Welt – Projekt Petra Theiner“

Publiziert in 24 / 2005 - Erschienen am 14. Dezember 2005
Da das Jugendzentrum JuZe Naturns dieses Jahr bei seinem Open Air Konzert einen kleinen Gewinn erzielen konnte, beschloss der Vorstand, eine Spende zu machen. So wurde Petra Theiner die von Herzen gerne gegebene Spende überreicht. Einem „verstümmelten“ Mädchen namens Rosin sollen damit weitere Operationen finanziert werden. Petra wird in Kürze selbst wieder nach Indien fliegen und dort ihre Projektarbeit unter dem Motto „Hoffnung auf einen besseren Morgen“ fortführen. Für Menschen in derart großer Not zählt jeder Euro, daher wird im JuZe ein Sparschwein aufgestellt. Auch die Jugendlichen sollen einen kleinen Beitrag leisten können und erkennen, dass auch die kleinste Spende etwas bringt. Das JuZe freut sich schon auf das nächste Treffen mit Petra, bei dem sie von den gesundheitlichen Fortschritten von Rosin berichten wird.

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.