Sprachwoche am Meer

Publiziert in 11 / 2005 - Erschienen am 9. Juni 2005
Am 29. Mai 2005 war es soweit, die Klasse 4 A war startbereit! Nach langer Vorbereitungszeit starteten die Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse A der Grundschule Latsch mit ihren Lehrpersonen zur Sprachwoche „settimana azzurra“ nach Cesenatico. Bereits während des Schuljahres waren die Schüler in Kontakt mit deutsch – und italienischsprachigen Partnerklassen aus St. Andrä/Brixen und Cesenatico. In Cesenatico erwartete uns ein abwechslungsreiches Programm im Bereich Sprachen, Sport, Freizeit, Tanz und Bewegung, Basteln, kulturelle Besichtigungen und Lehrausgänge. Ein wichtiger Aspekt war der soziale Umgang in der Gemeinschaft und das gemeinsame Miteinander. Ohne die Genehmigung von Seiten des Direktors, der Eltern und des Schulrates hätten wir als Klasse und Lehrpersonen dieses Projekt nicht durchführen können. Den finanziellen Bereich übernahmen das Schulamt „Förderung der zweiten Sprache“, und die Schülereltern. Die Lehrpersonen Carla Wieser und Marlene Steiner möchten sich bei dieser Gelegenheit recht herzlich für Alles bedanken, besonders für das Vertrauen das die Eltern uns entgegen gebracht haben. Offen für die Förderung dieses Projektes zeigten sich die Fraktion Latsch mit Hr. Matthias Oberhofer, die Baufirma Rinner Latsch mit Hr. Gerd Rinner, die Baufirma Kuppelwieser, Tarsch mit Hr. Josef Kuppelwieser und die Mühle Fuchs Latsch mit Fr. Hedwig Fuchs. Dieses Entgegenkommen empfinden wir als eine schöne Geste, die unseren Aufenthalt niemals vergessen lässt.

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.