Im Bild (von links): Martha Stocker, die Schlanderser Vize-Bürgermeisterin Monika Holzner Wunderer, die drei Vinschger Lehrgangsteilnehmerinnen Anna Maria Thaler, Sonja Platzer und Gudrun Warger sowie der Schlanderser Bürgermeister Dieter Pinggera.

Starke Frauen

Publiziert in 43 / 2012 - Erschienen am 28. November 2012
Goldrain – 15 Frauen aus ganz Südtirol beteiligten sich im Zeitraum November 2011 bis November 2012 in insgesamt 9 Ausbildungsmodulen am ESF-Lehrgang „Mit Engagement das öffentliche und politische Geschehen mitgestalten.“ Organisiert hatte den Lehrgang das Bildungshaus Schloss Goldrain, wo am vergangenen Samstag die Diplomübergabe erfolgte. Ziel des Lehrgangs, den Claudia Tapfer koordiniert und geleitet hat, war es, motivierte Frauen auf eine aktive Teilnahme am öffentlichen und politischen Geschehen vorzubereiten und sie dadurch zu ermutigen, ihre Anliegen, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zum Wohl der Gesellschaft einzubringen. Fachliche und methodische Kenntnisse wurden den Teilnehmerinnen ebenso vermittelt, wie soziale und persönliche Kompetenzen. Laut Bildungshausdirektorin Claudia Santer soll die vom Europäischen Sozialfonds finanzierte Ausbildung auch dazu beitragen, den Anteil an Frauen, die im öffentlichen und politischen Bereich mitarbeiten, zu steigern. Zu den Höhepunkten des Lehrgangs zählte eine 4-tägige Lehrfahrt nach Brüssel, wo die Frauen das EU Parlament besichtigten und mit hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft sprachen. Die Teilnehmerinnen äußerten sich in kurzen Statements sehr zufrieden über die Ausbildung. Sie hätten vieles gelernt, ein Netzwerk geknüpft, Visionen entwickelt, den eigenen Horizont erweitert sowie das Selbstbewusstsein gestärkt. Dass diese Lehrgänge vor allem auch die Persönlichkeit stärken, unterstrich auch die Landtagsabgeordnete Martha Stocker. Schloss Goldrain habe sich dank dieser und ähnlicher Kurse zu einem landesweiten Frauen-Weiterbildungszentrum entwickelt. Am Lehrgang teilgenommen haben: Ingrid Daprà (Rasen-Antholz), Sonja Platzer (Morter), Verena Nieder­kofler (Brixen), Valentina Andreis (Lana), Anna Reiterer (Meran), Maria Luisa Perkmann (Meran), Anna Maria Thaler (Schluderns), Brigitte Bernard (Tramin), Anja Chindamo (Algund), Petra Wiedmer (Mölten), Petra Plank (Lana), Josefa Brugger (Meran), Birgit Pardatscher (Salurn), Gudrun Warger (Schlanders) und Ingrid Klauser (Eppan). Sepp
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.