Die Landtags-Mannschaft am Malser Bahnhof Foto: Wolf

Südtiroler Landtag testet Vinschgerbahn

Publiziert in 20 / 2005 - Erschienen am 20. Oktober 2005
Dass die Vinschgerbahn ein bequemes, günstiges und pünktliches Verkehrsmittel ist, um in die westliche Landeshälfte zu kommen, davon konnten sich die Mitarbeiter des Südtiroler Landtags beim heurigen Betriebsausflug überzeugen. Die Zugfahrt führte nach Mals, wo auch der angeschlossene Fahrradverleih in Anspruch genommen wurde. Zur „Vinschger Tour“ gehörten auch die Besichtigung der Churburg sowie des Schlosses Juval von Reinhold Messner. Den rund 50 Mitarbeitern des Landtags, die von Präsidentin Veronika Stirner Brantsch und Präsidiumsmitglied Rosa Thaler begleitet wurden, erläuterte der ehemalige Landtagsvizepräsident Robert Kaserer während der Zugfahrt den besonderen Charakter des Tals und seiner Leute.
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.