Termin für Abstimmungen steht

Publiziert in 35 / 2012 - Erschienen am 3. Oktober 2012
Taufers i.M./Mals – Am Sonntag, 25. November 2012, finden in den Gemeinden Taufers im Münstertal und Mals die Volksabstimmungen bezüglich einer hydroelektrischen Nutzung des Rambachs statt. Die Bürger sollen darüber entscheiden, ob am Rambach ein Kleinkraftwerk mit einer maximalen Nennleistung von 3 Megawatt errichtet werden soll oder nicht. Im Vorfeld der Abstimmungen soll ausreichend Aufklärungsarbeit betrieben werden. So ist unter anderem die Herausgabe einer Broschüre geplant. Auch Bürgerversammlungen sollen stattfinden. Sollte ein mehrheitliches Nein herauskommen, wollen die Gemeinden eine sofortige Unterschutzstellung des Rambachs anstreben. Im Falle eines mehrheitlichen Ja will man sich um die Konzession für ein Kleinkraftwerk bemühen. Eine Garantie dafür, diese auch zu bekommen, gibt es allerdings nicht. Fallen die Abstimmungsergebnisse in den zwei Gemeinden unterschiedlich aus, dürfte sich jene Gemeinde mit dem mehrheitlichen Ja darum bemühen, das Kleinkraftwerk in ihrem Einzugsgebiet zu errichten. Sepp
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.