Im Bild die Vertreter des Verbandes, die Wirtschaftstreibenden und die politischen Vertreter anlässlich des Neujahrstreffen in Schlanders.

Traditionelles Neujahrstreffen in Schlanders

Publiziert in 2 / 2006 - Erschienen am 25. Januar 2006
In Schlanders hat kürzlich das alljährliche Neujahrstreffen des Verbandes für Kaufleute und Dienstleister stattgefunden, zu dem die Wirtschaftstreibenden des Bezirkes geladen waren. Dazu gekommen sind auch der Präsident des Südtiroler Wirtschaftsringes, Manfred Pinzger, Landesrat Richard Theiner, der Landtagsabgeordnet Walter Baumgartner und der Präsident der Wirtschaftskammer Landeck, Heinz Huber. Der Verband war neben Bezirkspräsident Kurt Ziernhöld und den Mitgliedern des Bezirksausschusses mit Präsident Walter Amort, Direktor Dieter Steger und Bezirksleiter Walter Holzeisen vertreten. Anwesend waren auch der Direktor und der Obmann der Raika Obervinschgau, Walter Kaserer und Hansjörg Punt, der Malser Bürgermeister und Präsident der Bezirksgemeinschaft, Josef Noggler, der Präsident des Tourismusverbandes Vinschgau, Hansjörg Dietl, der langjährige Bezirkspräsident des Verbandes, Otto Gander, und sein Stellvertreter Albert Oberhofer sowie Hubert Paulmichl, Bezirksausschussmitglied und Obmann des SVP-Wirtschaftsausschusses Vinschgau. Beim gemütlichen Beisammensein wurde Bilanz über das vergangene Jahr gezogen und die Pläne für das heurige Jahr geschmiedet. Bezirkspräsident Ziernhöld dankte der Raika für die finanzielle Unterstützung und den anwesenden Politikern für ihren Einsatz zur Sicherung der Handelsstrukturen im Bezirk. Wirtschaftskammerpräsident Huber richtete einen Appell an die Anwesenden, den eingeschlagenen Weg im Südtiroler Einzelhandel im Sinne der Nahversorgung weiterzuführen.
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.