Die Sieger der Mannschaftswertung - Fa. Pedross Karl AG

Unternehmen im sportlichen Wettkampf

Publiziert in 5 / 2005 - Erschienen am 17. März 2005
Bei ausgezeichneten Wetter- und Pistenverhältnissen ermittelten am vergangenen Samstag (26. Februar 2005) die Mitgliedsbetriebe des Unternehmerverbandes in den Bezirken Vinschgau und Burggrafenamt am Watles oberhalb von Burgeis die Skimeister 2005. Für die Kurssetzung und Zeitnehmung sorgte die Skischule Watles, die auch die Torrichter stellte. Bei den Damen belegten auch heuer wieder Hannelore Gurschler (Ivoclar Vivadent GmbH) und Evi Kaserer (Pedross Karl AG) die ersten beiden Plätze. Die Bronzemedaille sicherte sich Maria Lanthaler (Dr. Schär GmbH). Die Herren sind in insgesamt fünf Kategorien gestartet. In der Kategorie Pioniere II gewann Peter Köllensperger (Ivoclar Vivadent GmbH) vor Hans Moriggl (Moriggl GmbH) und Oskar Bernhart (Baumänner GmbH). Die Kategorie Pioniere I sicherte sich Alois Rainer (Pedross Karl AG) vor Armin Mitterer (Pedross Karl AG) und Matthias Habicher (Paulmichl Ohg). Bei den Senioren III sicherte sich die Pedross Karl AG alle drei Podestplätze: Es gewann Hansjörg Mitterer mit Tagesbestzeit vor Robert Theiner und Alois Höllrigl. Die Kategorie Senioren II sicherte sich Thomas Berger (Tecma Service GmbH) vor Jürgen Kofler (Ivoclar Vivadent GmbH) und Joachim Kofler (Pedross Karl AG). Bei den Senioren I gewann der Vorjahressieger Michael Schwienbacher (Tecma Service GmbH) vor Bernd Kofler (Baumänner GmbH) und Manuel Kaserer (Baumänner). Bei den Snowboardern war wieder Helmar Alber (Bauunternehmen Latsch GmbH) unschlagbar vor Stefan Schöpf (Moriggl GmbH) und Günther Zöschg (Dr. Schär GmbH). Die Organisation des Rennens lag heuer in den Händen von Hans Moriggl, Bezirksvertreter des Unternehmerverbandes im Vinschgau. Vor allem seinem Einsatz sowie der tatkräftigen Mithilfe der Mitglieder der Bezirksausschüsse Vinschgau und Burggrafenamt sowie der Skischule Watles ist es zu danken, dass das Rennen auch in diesem Jahr wieder reibungslos über die Bühne gegangen ist. Nicht zufällig hat die Preisverteilung heuer in den Räumlichkeiten der Sportoberschule Mals stattgefunden. Seit mehreren Jahren arbeiten die Unternehmen im Vinschgau und die Sportoberschule eng zusammen. Über ein dutzend Unternehmen unterstützen im Rahmen eines Sponsoringabkommens die Tätigkeit der Schule, die hoffnungsvollen Nachwuchssportlern im Wintersportbereich die Möglichkeit bietet, sich neben der sportlichen Laufbahn auch einen beruflichen Abschluss zu sichern. An der Handelsoberschule Mals laufen zudem konkrete Projektarbeiten in Zusammenarbeit von mehreren Klassen und Unternehmen. Bei der Preisverteilung für das Skirennen konnten an alle Rennteilnehmer nach einem ausgiebigen Buffet mit musikalischer Umrahmung schöne Sachpreise verteilt werden, welche die teilnehmenden Betriebe zur Verfügung gestellt haben. Folgende Mitgliedsbetriebe des Unternehmerverbandes haben sich am Skirennen 2005 beteiligt: Für den Bezirk Vinschgau: Baumänner GmbH (Kastelbell), Bauunternehmen Latsch GmbH (Latsch), Marx AG (Schlanders), Moriggl GmbH (Glurns), Paulmichl Ohg (Mals) und Pedross Karl AG (Latsch). Für den Bezirk Burggrafenamt: Amac Sas (Meran), Dr. Schär GmbH (Burgstall), Eller GmbH (Algund), Ivoclar Vivadent GmbH (Naturns), und Tecma Service GmbH (Lana). Udo Perkamnn

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.