Im Bild (von links): Günther Fieg, Zeno Christanell, Gudrun Pöll, Elisabeth Rechenmacher und Martin Christanell

Vollversammlung mit Neuwahlen im JuZe Naturns

Publiziert in 13 / 2005 - Erschienen am 7. Juli 2005
Kürzlich fand im JuZe Naturns die alljährliche Vollversammlung des Vereins Jugendzentrum JuZe Naturns statt, der dieses Jahr sein fünfjähriges Bestehen feiern durfte. Der Präsident des Vereins und ehemalige Jugendreferent Zeno Christanell begrüßte die Gäste, darunter auch Gudrun Pöll, die neue Jugendreferentin der Gemeinde Naturns, die auch die Grüße des Bürgermeisters überbrachte, die Gemeindereferentin Edith Schweitzer, den Dekan Georg Peer, den Vertreter der Jugendgruppen des Weißen Kreuzes Naturns und zahlreiche Interessierte und Jugendliche. Martin Christanell, der Leiter des Jugendzentrums, verwies mit einer spannenden Photoshop-Präsentation auf die zahlreichen Veranstaltungen und Events, die den Jugendlichen im Jahr 2004 und Frühjahr 2005 angeboten worden waren. Nach der Entgegennahme des Finanzberichtes und nach dessen Genehmigung seitens der Vollversammlung wurde der Vorstand entlastet. Daraufhin wurde das Herbst- und Winterprogramm kurz vorgestellt. Ein Schwerpunkt der Versammlung war die Neuwahl des Vorstandes gemäß Art. 9 des Vereisstatutes. Die Kandidaten für den Vorstand wurden von der Vollversammlung gewählt. Folgende Mitglieder des JuZe Naturns bilden für die kommenden zwei Jahre nun den Vorstand: Zeno Christanell, Achim Ratschiller, Leo Lanthaler, Karin Lamprecht, Ulrich Raffeiner, Christian Comellini, Markus Stocker und Jonas Christanell. Stefan Prieth, einer der Mitbegründer des Vereins JuZe Naturns hat sich aus zeitlichen Gründen der Wahl nicht mehr gestellt. Der Verein dankt ihm für seine jahrelange und gewissenhafte ehrenamtliche Mithilfe. Zum Abschluss wurden alle Gäste der Vollversammlung zu einer gemütlichen Grillfeier eingeladen. Begrüßung der „neuen“ Jugendreferentin und Dank an den „alten“ Jugendreferenten Mitte Juni traf die neue Jugendreferentin Gudrun Pöll mit dem Präsidenten und ehemaligen Jugendreferenten Zeno Christanell, dem Leiter des Jugendzentrums Martin Christanell und seiner Mitarbeiterin Elisabeth Rechenmacher sowie mit dem Jugenddienstleiter Günther Fieg zu einem ersten informellen Gespräch zusammen. Gudrun Pöll wurde mit den Anliegen der beiden Vereine vertraut gemacht und bekam einen ersten Eindruck von den Erwartungen, welche der Jugenddienst und das Jugendzentrum an die neue Jugendreferentin haben. Das Gespräch verlief sehr positiv, so dass einer guten Zusammenarbeit sicher nichts im Wege steht. Der Verein dankt dem ehemaligen Jugendreferenten Zeno Christanell für seine Bemühungen um das Wohl des Jugendzentrums JuZe Naturns. Gleichzeitig begrüßt er die neue Jugendreferentin Gudrun Pöll und wünscht sich auch mit ihr eine harmonische und gute Zusammenarbeit.

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.