Daniela di Pilla Stocker scheidet als Ratsmitglied aus und arbeitet künftig im Verwaltungsrat des „Martinsheims“ mit.

Wechsel im Gemeinderat

Publiziert in 27 / 2013 - Erschienen am 24. Juli 2013
Mals - Der Gemeinderat von Mals hat am 17. Juli die Mitglieder des 5-köpfigen Verwaltungsrates des „Martinsheims“ ernannt. Der neue Verwaltungsrat, der noch vom Land bestätigt werden muss, bleibt für 5 Jahre im Amt. Wie BM Ulrich Veith mitteilte, scheidet Brigitte Höller, die bisherige Präsidentin des Wohn- und Pflegeheims, aus dem Verwaltungsrat aus. Sie werde sich im „Martinsheim“ nun anderen Aufgaben widmen. Neben den bisherigen Verwaltungsräten Roland Peer, Lorenz Waldner und Christian Folie nominierte der Gemeinderat zwei neue Verwaltungsräte. es sind dies die Grauner Vizebürgermeisterin Karoline Gasser Waldner sowie Daniela di Pilla Stocker. Aus Gründen der Unvereinbarkeit legt di Pilla Stocker ihr Mandat als Mitglied des Malser Gemeinderates zurück. Ulrich Veith dankte ihr für ihre konstruktive Mitarbeit im Gemeinderat und für ihren Einsatz in Arbeitsgruppen. Der oder die neue Präsident/in wird vom Verwaltungsrat eingesetzt, sobald das Land diesen bestätigt hat. sepp
Josef Laner
Josef Laner

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.