Tolle Aufgüsse mit internationalen Aufgussmeister gab es am 23. November 2013 im AquaForum zu erleben.

Wenn der Saunagang zum Erlebnis wird

Publiziert in 45 / 2013 - Erschienen am 18. Dezember 2013
Latsch - Im AquaForum fand unlängst ein internationales Sauna-Event mit verschiedenen Aufgussmeistern aus den USA, Malaysia, England und Dänemark statt. Der Saunagang gilt allgemein als entspannender Ausgleich zum stressigen Alltag. Saunieren ist aber nicht nur eine Art der Entspannung, sondern dient auch der Gesundheit. Das Schwitzen reinigt den Körper von Giftstoffen, stärkt den Kreislauf, lockert die Muskulatur und hält das Immunsystem in Schwung. Das AquaForum Latsch ist vor einigen Jahren dem Trend des Saunierens gefolgt und hat sich mittlerweile zu einem bekannten Sauna-Treffpunkt etabliert. In der exklusiven Sauna-Anlage finden Saunaliebhaber und solche, die es werden möchten, dampfendes Saunaerlebnis, ob in der Panorama Sauna bei Temperaturen von 80-95°C, für weniger Hitzeliebende in der Bio-Sauna bei 40-65 °C, in der neuen Infrarot Sauna oder aber im angenehmen Dampfbad. Für alle Saunen und Aufgüsse, ob Kräuter oder ätherische Öle, werden ausschließlich 100% reine und hochwertige Produkte verwendet. Großen Anteil an dieser stetigen Entwicklung hat sicherlich Patrik Holzknecht, der Verantwortliche für den Saunabereich im AquaForum. „Wir bieten unseren Gästen Entspannung, einen Treffpunkt und natürlich auch Unterhaltung. Dabei sollen aber weiterhin die individuelle Beratung unserer Gäste und das qualifizierte Aufgussteam der große Trumpf bleiben, unverbindliche Beratungsgespräche sind bei uns jederzeit möglich“, gibt Holzknecht Auskunft. Zwischen den klassischen und Medi­tiationsaufgüssen, bilden wohl die sogenannten Highlight-Aufgüsse das Erfolgsrezept für die Zukunft. Dabei arbeitet man noch verstärkter mit Musik- und Licht­effekten. Das Programm wird mit den beliebten Sauna-Events abgerundet, wobei es gelingt, immer wieder internationale Aufgussmeister zu engagieren. Unlängst wurden im AquaForum exklusive Show-Aufgüsse bis Mitternacht organisiert. Die Sauna blieb für dieses grandiose Event bis 01.00 Uhr geöffnet und sorgte damit für ein Erlebnis der besonderen Art. „Trotz des großen Andranges, sind alle Besucher auf ihre Rechnung gekommen. Diese Shows sind eine willkommene Abwechslung zum Standardprogramm, die Gesundheit soll aber natürlich weiterhin im Vordergrund unserer Tätigkeiten stehen. Diesbezüglich bietet sich auch unser Angebot in Sachen Massagen an, wo wir unser Team samt Sortiment ebenfalls erweitern konnten“, so der Latscher. Bereits zum vierten Mal findet am 18. Jänner die traditionelle „lange Saunanacht“, ­wiederum mit vielen Show-Aufgüssen, statt. Für die Gäste werden dann wieder verlängerte Öffnungszeiten, ab 22.00 Uhr gratis Schwimmen in romantischer Atmosphäre und kurz nach 24.00 Uhr mit dem Weißwurst-Essen eine etwas andere Mitternachtseinlage angeboten. Alle Informationen zum Event findet man rechtzeitig online auf der Website des ­AquaForums (www.aquaforum.it). rm
Rudi Mazagg
Rudi Mazagg
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.