Wir müssen die Reißleine ziehen

Publiziert in 8 / 2020 - Erschienen am 3. März 2020

Da kommen also ein paar Jungspunde aus dem Vinschgau, gründen ein Diskussions- und Vortragsformat und wollen den Meinungsaustausch in ihrem Heimattal fördern. skepTisch nennen sie die Bühne für Experten, die mit uns Vinschgern ihr Wissen teilen möchten, völlig unparteiisch, kritisch, wissenschaftlich. Tatsächlich haben sie uns aufgerüttelt, bereits beim ersten Thema: dem Klimawandel. „Wir müssen die Reißleine ziehen“, sagte dazu der erste Referent, der Glaziologe und Uni-Professor Georg Kaser, vor Hunderten von Zuhörern, vor allem Jugendlichen. Dieser Abend im Kulturhaus von Schlanders hatte etwas von „Friday for Future“; so viele Jugendliche habe ich dort wohl noch nie gesehen! skepTisch hat es geschafft, alle Generationen herzuholen, um gemeinsam an einem „Tisch“ zu diskutieren, um namhaften Wissenschaftlern zuzuhören und am Ende noch Spenden für den Schutz der tropischen Regenwälder zu sammeln. Und wir Zuhörer, was haben wir nun zu tun? Ressourcen und Energie sparen, weniger verschwenden, Produkte mehrfach nutzen, regional und saisonal einkaufen, kein Fleisch aus Massentierhaltung konsumieren, mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad fahren … und Druck auf die Politik ausüben, damit Klimaschutz auch von oben gefördert und honoriert wird. Auf das nächste Thema von skepTisch darf man gespannt sein.

Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.