Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

Publiziert in 40 / 2019 - Erschienen am 19. November 2019

Schlanders - Der Tumler-Preisträger Joachim Meyerhoff hat seine Erfahrungen als Schauspielstudent in ein witziges Buch gepackt. Nun kann man die Geschichte auch im Theater erleben. Von einem, der auszog, Schauspieler zu werden – und bei den Großeltern einzieht: Dass man so ein Schicksal mit Humor nehmen muss, weiß der Schauspieler und Autor Joachim Meyerhoff. Sein Roman „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“ wurde vom Metropoltheater in München für die Bühne angepasst. Die preisgekrönte Inszenierung ist auf Einladung des Südtiroler Kulturinstituts im Kulturhaus „Karl Schönherr“ in Schlanders zu sehen. Erzählt wird aus dem Leben des jungen Joachim, der überraschend die Aufnahmeprüfung an der Otto-Falckenberg-Schule in München besteht und mangels bezahlbarer Alternativen zu seinen Großeltern zieht, die in einer alten Villa residieren. Während er an der Schauspielschule physisch wie psychisch nach allen Regeln der Kunst auseinandergenommen und nur spärlich wieder zusammengesetzt wird, erwartet ihn bei den Großeltern deren fabelhaft bizarrer wie alkoholdurchtränkter Alltag. Die Lücken, mit denen das beginnende Erwachsenenleben allerorts für ihn aufwartet, sind gewaltig und noch lange nicht gefüllt. Die Aufführung des Stückes „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“ findet am Freitag, 29. November um 20 Uhr im Kulturhaus „Karl Schönherr“ in Schlanders statt. Um 19.15 Uhr gibt es eine kostenlose Einführung. Das Gastspiel wird von Dr. Spinell unterstützt und in Zusammenarbeit mit der Unternehmerinitiative Wirtschaft & Kultur und dem Kulturhaus „Karl Schönherr“ veranstaltet. Karten gibt es bei Athesia-Ticket, unter Tel. 0471 313 800 im Südtiroler Kulturinstitut und online unter www.kulturinstitut.org. Es wird ein kostenloser Shuttle-Bus vom Reschen nach Schlanders und zurück angeboten. Anmeldung beim Tourismusbüro Mals unter Tel. 0473 831 190.

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.