Im Bild (v.l.): Erwin Mair, Manfred Gorfer, Florian Müller, Gregor Mair, Josef Gorfer, Christoph Kneissl, Charlotte Rainer und Andreas Kneissl.
Die zwei Jungmusikanten Sara Gamper und Janik Mair.

Cäcilienfeier der Musikkapelle Katharinaberg

Publiziert in 42 / 2018 - Erschienen am 4. Dezember 2018

Katharinaberg - „Danke sagen - Zurück schauen - In die Zukunft blicken“: Unter diesem Motto stand die diesjährige Cäcilienfeier der Musikkappelle Katharinaberg, die am 25. November stattfand. Eröffnet wurde die Feier traditionsgemäß mit der Umrahmung der Hl. Messe zu Ehren der Schutzpatronin Cäcilia. Kapellmeisterin Charlotte Rainer hatte dafür ein feierliches Programm zusammengestellt. Auch heuer wieder durfte sich die Musikkapelle Katharinaberg über Ehrungen freuen. Diese wurden heuer erstmals im Anschluss an den Gottesdienst in der Kirche übergeben. Manfred Gorfer erhielt für seine 15-jährige Tätigkeit das Verbandsehrenzeichen in Bronze. Christoph Kneissl, Andreas Kneissl und Gregor Mair wurden für ihre 25-jährige Tätigkeit mit dem Verbandsehrenzeichen in Silber geehrt. Mit den Worten „In die Zukunft blicken“ wandte sich der Obmann Florian Müller an Sara Gamper (Klarinette) und Janik Mair (Posaune), die bei der Cäcilienfeier in die Musikkapelle Katharinaberg aufgenommen wurden. Die Musikkapelle wünscht ihren jungen Kameraden viel Freude und Ausdauer am Musizieren.

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.