Jakob Pohl aus Kastelbell sammelt Sonnenbrillen.

„Ich sammle Sonnenbrillen“

Ein außergewöhnliches Hobby

Publiziert in 14 / 2019 - Erschienen am 16. April 2019

Kastelbell - Jakob Pohl (15 Jahre alt) aus Kastelbell besitzt zweifelsohne eine seltsame und sehr außergewöhnliche Brillensammlung und genau darüber sprechen wir heute.

der Vinschger: Was sammelst du, was ist so außergewöhnlich daran und seit wann sammelst du?

Jakob Pohl: Ich sammle Sonnenbrillen. Das Besondere daran ist, dass ich nicht normale Sonnenbrillen sammle, sondern überwiegend Kinder- und Frauenbrillen. Ich sammle jetzt schon seit knapp eineinhalb Jahren.

Wie bist du dazu gekommen, Brillen zu sammeln?

Alles hat damit begonnen, dass meine Mutter mich im Auto sitzenließ, während sie mit einer ihrer Freundinnen sprach. Ich habe ein wenig im Auto herumgestöbert und in einem Fach befand sich eine „Spiderman- Sonnenbrille“ für Kinder. In diesem Moment fand ich es lustig, diese anzuziehen und ab diesem Zeitpunkt hat die „Liebesgeschichte“ begonnen. 

Wie viele Brillen besitzt du?

Momentan besitze ich 33 Brillen, aber es werden immer mehr.

Woher bekommst du diese Brillen?

Wie bereits erwähnt, meine erste Sonnenbrille habe ich im Auto gefunden. Viele Brillen hat mir auch meine Oma geschenkt und andere habe ich zuhause gefunden. Natürlich kaufe ich auch ab und zu Brillen in den Kinder- und Frauenabteilungen von H&M oder auf Märkten.

Welche ist deine Lieblingsbrille?

Um ehrlich zu sein, habe ich keine Lieblingsbrille. Es gibt zwar manche Brillen, die ich lieber habe und manche Brillen taugen mir weniger.

Trägst du deine Brillen in der Öffentlichkeit und wie reagieren die Leute, wenn sie dich sehen?

Natürlich trage ich meine Brillen! Die Reaktionen fallen sehr unterschiedlich aus. Manche Leute belächeln mich, andere finden es cool, dass ich ein wenig ausgefallene Brillen trage. 

Was bedeuten die Brillen für dich?

Ich denke, dass ich durch die Brillen meine Persönlichkeit gut widerspiegeln kann. Ich mag es, anders zu sein und bin immer gut drauf und nehme mich selbst nicht immer ernst. Also ein kleiner Appell an alle
der Vinschger-Leser und -Leserinnen: „Seid nicht immer so ernst und lacht auch über euch selbst“!

Kann man dich und deine Brillensammlung auf den sozialen Netzwerken verfolgen?

Aber selbstverständlich! Man findet mich bei Instagram unter dem username @joggl.pohl.

Danke für deine Zeit und viel Glück mit deiner Sammlung!

Daniela di Pilla Stocker
Daniela di Pilla Stocker

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.