Die Joyful Singers vor ihrem Auftritt in Latsch mit Pasquale Bonfitto (hintere Reihe ganz rechts), Elisa Leen (hintere Reihe 3. von rechts) und Rupert Seidl (hintere Reihe, ganz links)

Joyful Singers - ein musikalischer Genuss

Publiziert in 22-23 / 2021 - Erschienen am 8. Juli 2021

Latsch - Wie wohl es zahlreichen Musikfreunden getan hat, nach der langen kulturellen Durststrecke seit dem Ausbruch der Coronapandemie wieder „live“ singen und musizieren zu hören, bezeugte eben das zahlreiche Publikum, das sich kürzlich beim Musikpavillon in Latsch eingefunden hatte. Es waren die Joyfuls Singers unter der bewährten Leitung von Pasquale Bonfitto, die an jenem lauen Sommerabend mit Blues, Spirituals, a-cappella Songs, weltbekannten Liedern und instrumentalen Stücken die Zuhörer berührten. Nicht zu vergessen ist der besondere Gast des Abends, die junge Sängerin aus St. Valentin auf der Haide, ElisaLeen (Elisa Porth), die ihre eigenen Sogns „Lebensstern“ und „Träumer“ sowie „Bonnie und Clyde“ von Sarah Connor zum Besten gab. Rupert Seidl aus Matsch begeisterte das Publikum mit der Trompete. Die Sängerinnen und Sänger selbst waren sehr erfreut über den gelungenen Abend. Nach den Instagram-Proben in den vergangenen Monaten hatten sie erst seit dem 25. Mai wieder in Kleingruppen in Präsenz üben können. Ein Dank ging unter anderem auch an den Tourismusverein Latsch-Martell für das Zustandekommen des Open-Air-Konzertes“. 

Daniela di Pilla
Daniela di Pilla

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.