Ein Werk von Annegret Polin, das bis zum 20. März in der Tschenglsburg zu sehen ist.

Kraft - Mut - Energie - Leben

Publiziert in 3-4 / 2021 - Erschienen am 4. Februar 2021

Tschengls - Rund zwei Monate lang müssen die Tschenglser jedes Jahr ab Mitte November warten, bis wieder die ersten Sonnenstrahlen das Dorf erreichen. Das geschieht in der Regel am 17. Jänner, dem Fackltöni-Tag. An diesem Tag ist es der Kirchturm, den die Sonne erreicht. Am 26. Jänner ist es dann auch für die Tschenglsburg soweit. Bereits 3 Tage vorher wurde heuer in der Tschenglsburg die Ausstellung „Sichtbar - Farbe: Kraft - Mut - Energie - Leben“ eröffnet. Mit ihren Acrylbildern zu diesem Thema hat Annegret Polin (Taufers im Münstertal/Prad) eine kräftige Portion „Sonne“ in die Räume des Kulturgasthauses gebracht. Karl Perfler von der Tschenglsburg freute sich, die ausdrucksstarken Malereien von Annegret Polin ausstellen zu können. Ihre Werke können - sofern diese die Covid-19-Vorgaben erlauben - bis zum 20. März besichtigt werden. Wer mit der Künstlerin in Kontakt treten will, kann sich melden (E-Mail: joos.anne@libero.it).

Josef Laner
Josef Laner

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.