Logo ist ermittelt

Publiziert in 16-17 / 2021 - Erschienen am 13. Mai 2021

Schlanders - Das Logo des neu gegründeten Vereins zur Förderung von Musik und Kultur „Venusta Musica EO“ steht jetzt fest. Die 8 Vorstandsmitglieder des neuen Vereins (Sabina Mair, Christian Lechthaler, Ivan Runggatscher, Annegret Rück, Ulrike Verdross, Nadja Geneth, Elisa Horrer und Elmar Schwienbacher) hatten ihre Bekannten, Freunde und auch die Leserschaft des der Vinschger gebeten, das schönste und passendste Logo für den Verein auszuwählen. Nun lädt der Verein alle Musikinteressierten und Neugierigen am Samstag, 29. Mai, um 19 Uhr zur ersten Mitgliederversammlung ein. Dieses erste Treffen im Sparkassensaal im Kulturhaus in Schlanders dient dazu, den Verein, seine Vorstandsmitglieder und die Projekte vorzustellen. Ein erstes Projekt, das voraussichtlich am 10. Juni beginnt, ist die „Musikalische Früherziehung“ für Kleinkinder ab 2 Jahren. Singen, Tanzen und Musizieren stehen hierbei auf dem Programm. In den ersten Stunden lernen die Kinder auf spielerische Art (Suzuki-Methode) mit verschiedenen Instrumenten das Gehörte nachzuahmen, verschiedene Rhythmen zu klatschen und Musikstücke zu unterscheiden (Polka, Walzer, Marsch usw.). Sie singen Lieder, tanzen dazu und können alles, was die Lehrperson zur Verfügung stellt, ausprobieren. Dabei spielt die Einbeziehung eines Elternteiles (auch Großeltern, Tanten usw.) eine wichtige Rolle. Die Erwachsenen bekommen von der Musiklehrerin u.a. Anleitungen für das Üben zu Hause. In einem späteren Moment kann dann mit dem Erlernen des Instrumentes Geige begonnen werden. Ende August folgt der „Kammermusikworkshop für Streicher, Bläser und Sänger“ mit Beginn am 26. August. In diesem Rahmen finden verschiedene Konzerte statt: in der Basis Vinschgau in Schlanders am 26. August, im Kulturhaus in Schlanders am 28. August und in der Musikschule in Schlanders am 29. August. Das Abschlusskonzert ist für den 31. August im Schlosshof der Bibliothek Schlandersburg geplant. Bei der Mitgliederversammlung wird auch der „Künstlerische Beirat“, der ein fester Bestandteil des Vereins sein wird, der Öffentlichkeit präsentiert. Der Beirat verbindet Musik, Kunst und Literatur und soll Jung und Alt mit neuen Projekten begeistern (siehe Videos auf youtube Venusta Musica EO). Was die Covid-19-Einschränkungen betrifft, dürfen am 29. Mai ca. 100 Interessierte in das Kulturhaus kommen (Anmeldung über WhatsApp 347 0906463 oder E-Mail: venusta.musica@gmail.com). Der Verein bedankt sich schon im Voraus für jede ideelle und finanzielle Unterstützung. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 50 Euro (Konto bei der Raiffeisenkasse Schlanders: IBAN: IT 08 R 08244 58920 000300267554). 

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.