HGJ und lvh informieren über verschiedene Berufswege.

lvh und HGJ besuchen Mittelschulen

Publiziert in 42 / 2019 - Erschienen am 3. Dezember 2019

Laas/Prad - Berufe im Handwerk und Gastgewerbe sind spannend und bieten gute Zukunftsperspektiven. Davon konnten sich kürzlich die Schüler der Mittelschulen Laas und Prad überzeugen. Die Junghandwerker im lvh und die Hotel- und Gastwirtejugend informierten über die zahlreichen Berufsmöglichkeiten und Ausbildungsorte in Südtirol. Elisabeth Mahlknecht von den Junghandwerkern im lvh informierte die Schüler der beiden Mittelschulen in ihrem Vortrag über die unterschiedlichen Arbeits- und Berufsmöglichkeiten im Handwerk und klärte sie über die vielen verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten auf. Was man alles mit einer Ausbildung oder Lehre im Handwerk erreichen kann, sahen die Schüler am Beispiel der Weltmeisterschaft der Berufe „WorldSkills“ in Kazan. Im August 2019 hatten 15 Südtiroler Lehrlinge und Gesellen daran teilgenommen Großartiges geleistet: sechs Handwerker kehrten mit einer Medaille zurück. Auch die Berufe im Hotel- und Gastgewerbe bieten eine gute Zukunftsperspektive. Anhand aktueller Statistiken wurde ein Einblick in den Tourismus gegeben und die Aufgabenbereiche unterschiedlicher Berufe im Hotel- und Gastgewerbe vorgestellt. „Südtirols Tourismus steht gut da und bietet optimale Berufsaussichten. Nun geht es darum, die Jugendlichen von der dualen Ausbildung in einer der Berufsschulen oder von der Ausbildung in einer der ausgezeichneten Hotelfachschulen Südtirols zu begeistern“, sagt HGJ-Obmann Hannes Gamper. 

Redaktion

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.