Alexander Steiner hat heute die Arbeit als Generaldriektor des Landes aufgenommen - Foto: LPA/Barbara Franzelin

Alexander Steiner als Generaldirektor im Amt

Der ehemalige Generalsekretär der Region, Alexander Steiner, hat heute (1. Februar) sein Amt als Generaldirektor der Landesverwaltung angetreten.

- Im zweiten Stock des Palais Widmann, in dem die Landesregierung ihren Sitz hat, hat heute (1. Februar) der neue Generaldirektor des Landes, Alexander Steiner, sein Amt angetreten. Der 46-jährige aus Bruneck gebürtige Steiner, hat Politik- und Geschichtswissenschaften studiert, stand unter anderem an der Spitze der Stadtpolizei von Bruneck und war in den vergangenen Jahren Generaldirektor der Region. Die Generaldirektion ist in dieser Amtszeit direkt dem Landeshauptmann unterstellt. Sie ist dafür zuständig, dass die komplexe Landesverwaltung mit über 18.000 Mitarbeitenden und einem Haushalt von mehr als fünf Milliarden Euro gut arbeitet. Zur Generaldirektion gehören eine Reihe zentraler Landesstellen: die Abteilungen Finanzen, Personal und  Informationstechnik, das Landesinstitut für Statistik ASTAT, das  Organisationsamt, das Ökonomat und das Amt für Personalentwicklung.

"Generalsdirektor Steiner hat seine Führungsqualitäten in in den verschiedenen Spitzenpositionen bewiesen, die er bisher bekleidet hat. Er bringt organisatorisches Geschick und soziale Kompetenz mit", sagte Landeshauptmann Arno Kompatscher, der den neuen Generaldirektor willkommen hieß.

jw

Zum Newsarchiv
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.