Berufsbildung im Gespräch am 17. Mai in Laas

"Chancen durch Anschluss" ist das Leitwort der Berufsbildungsgespräche, zu denen die Deutsche Bildungsdirektion einlädt.

- Um den Austausch zwischen Wirtschaft und Berufsschulen zu fördern, hat die Deutsche Bildungsdirektion die "Berufsbildung im Gespräch" ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Initiative lädt die Landesberufsschule Schlanders am Freitag, 17. Mai, in den Marmorbruch nach Laas, Marmorstraße 4, zu einer Veranstaltung mit den Schweizer Architekten Hans-Jörg Ruch und dem aus Laas gebürtigen und in Zürich im Kommunikationsbereich tätigen Elmar Grasser ein. Ruch wird dabei über Umbauten im historischen Kontext sprechen und Eindrücke aus dem neuen Buch Close-up wiedergeben, während sich Grasser die Frage stellen wird "5G – digitales Chaos oder verpassen wir den Anschluss?". Eröffnet wird die Veranstaltung durch Bildungsdirektor Gustav Tschenett und Erich Tscholl von Lasa Marmo. Unterstützt wird die Veranstaltung auch von der Landesabteilung Denkmalpflege.

jw

Zum Newsarchiv
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.