Fahnen auf Halbmast im Zeichen der Trauer (Foto: Landtag/Schweigkofler)

Dienstag, 31. 3.: Fahnen auf Halbmast für die Opfer der Corona-Epidemie

Landtag beteiligt sich an Initiative des italienischen Gemeindeverbandes

- Wie andere Landesparlamente Italiens greift auch der Südtiroler Landtag die Initiative des italienischen Gemeindenverbandes auf, den 31. März als Tag der Trauer zu begehen. „Auch Südtirol ist von dieser Epidemie betroffen, die weltweit Opfer fordert und alle vor große und bisher unbekannte Herausforderungen stellt, auch wir haben Tote zu beklagen“, erklärt Landtagspräsident Josef Noggler.
Der italienische Gemeindeverband ANCI hatte alle Gemeinden aufgefordert, am Dienstag, 31. März, um 12 Uhr Mittag eine Schweigeminute einzuhalten und die Fahnen vor dem Amtsgebäude auf Halbmast zu setzen. Die Konferenz der Regionalrats- und Landtagspräsidenten hat sich dem Aufruf angeschlossen.

AM

Zum Newsarchiv

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.